09.10. und 10.10.2023 – Fahrsicherheitstraining Circuit Paul Ricard

Adrenalingeladener Fahrspaß im Zeichen der Sicherheit. Das Fahrsicherheitstraining auf dem Circuit Paul Ricard.

In Kooperation mit dem European Speed Club haben wir am 9. und 10. Oktober ein exklusives Fahrsicherheitstraining auf dem Circuit Paul Ricard in Frankreich veranstaltet.

Unser Saisonfinale war in vielerlei Hinsicht exklusiv. So haben wir zum Beispiel für alle Teilnehmer den Transport der Kundenfahrzeuge übernommen, während die Teilnehmer bereits am 8. Oktober entspannt mit dem Flugzeug angereist sind. Exklusiv war auch das Hotel, in dem die Teilnehmer logierten: das zu der renommierten Relais-Châteaux-Gruppe zählende Hôtel & Spa du Castellet. Hier haben wir am Anreisetag auch unser gemeinsames Dinner genossen und uns schon einmal auf 2 Tage adrenalingeladenen Fahrspaß auf dem Circuit Paul Ricard eingestimmt.

Am Morgen des 9. Oktober war es dann so weit. Auf der im Jahr 2000 komplett renovierten und modernisierten Rennstrecke hatten sich unsere Teilnehmer voller Vorfreude mit ihren Sportwagen eingefunden, um die Performance ihrer Porsche Modelle und die Grenzen der Fahrphysik auszutesten. Der 5,84 Kilometer lange Rundkurs mit 15 Rechts- und 10 Linkskurven bot dafür ideale Bedingungen. Jetzt hieß es für die Fahrer Open Pitlane. Unter der Anleitung der motorsporterfahrenen Instruktoren des European Speed Clubs hatten sie viel Zeit, die Strecke kennenzulernen und sich der Ideallinie anzunähern. Nach anstrengender Lenkradarbeit waren alle Teilnehmer am Ende des ersten Rennstreckentages euphorisiert. Abgeschlossen wurde der Tag mit einem gemeinsamen Dinner im Hotel, wo natürlich die Erlebnisse auf der Rennstrecke eifrig analysiert und diskutiert wurden.

Am zweiten Rennstreckentag hatten alle Fahrer nochmals einen Tag die Gelegenheit, das am Vortag Gelernte zu perfektionieren und die individuelle Fahrperformance auf ein neues Level anzuheben. Welchen Spaß das bereitet hat, sah man an den verschwitzten, aber vor Freude strahlenden Gesichtern der Fahrer. Die 2 Tage pulsbeschleunigendes Fahrabenteuer hatten sich in jeder Hinsicht gelohnt – das war das eindeutige Fazit der Teilnehmer.

Um diese beiden Tage auf dem Circuit Paul Ricard als auch das Saisonende der Rennstreckenveranstaltungen gebührend zu feiern, fand am Abend ein großes Galadinner statt.

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern für das Vertrauen, die großartige Stimmung und den Spaß auf und neben der Rennstrecke. Ein besonderer Dank gilt den Instruktoren und dem Mechanikerteam, die nicht nur bei diesem Event, sondern während der gesamten Rennstreckenveranstaltungen einen großartigen Job gemacht haben. Abschließend bedanken wir uns natürlich beim European Speed Club, ohne dessen Engagement und Einsatz unsere Events nicht möglich gewesen wären.

Für uns – wie hoffentlich auch für unsere Kunden – war diese Veranstaltung auf dem Circuit Paul Ricard ein toller Event voller Leidenschaft, Fahrspaß und Emotionen. 2 Tage im Zeichen der Faszination Porsche und des Motorsports, die uns noch lange in bester Erinnerung bleiben werden.

Kraftstoffverbrauch und Emissionen

911 GT3
13 – 12,9
l/100 km
294 – 293
g/km
G
Klasse

Kraftstoffverbrauch/Emissionen*
Kraftstoffverbrauch kombiniert: 13,0 - 12,9 l/100 km
CO2-Emissionen kombiniert (WLTP): 294 - 293 g/km
CO2-Klasse: G
911 GT3 RS
13.4
l/100 km
305
g/km
G
Klasse

Kraftstoffverbrauch/Emissionen*
Kraftstoffverbrauch kombiniert: 13,4 l/100 km
CO2-Emissionen kombiniert (WLTP): 305 g/km
CO2-Klasse: G